Kerstin Westphal zu Gast bei der SPD Dittelbrunn

v.l. : Uwe Klein, Kerstin Westphal, Günter Fischbach, Roland Keller, Landrat Florian Töpper, Rainer Patzke, Kai Niklaus. Foto: Uwe Eichler

22. Januar 2019

Die SPD in Dittelbrunn hatte passend zum Europawahljahr 2019 für ihrem Neujahrsempfang die Europaabgeordnete Kerstin Westphal gewinnen können. Gemeinsam mit Schweinfurts Landrat Florian Töpper machte Westphal den Genossinnen und Genossen Mut für die kommende Wahl und gab sich kämpferisch.

„Mit Katarina Barley an der Spitze sind wir bereit, unsere Visionen für ein starkes, soziales und gerechtes Europa voranzutreiben“, rief Westphal den rund 50 Anwesenden zu. Hart ging Westphal mit den europäischen Regierungen ins Gericht, die Beschlüsse der EU-Institutionen blockierten. Namentlich nannte sie den ungarischen Ministerpräsidenten Orban, den polnischen Ministerpräsidenten Kaczynski sowie den italienischen Innenminister Salvini und warnte vor den rechten Gefahren für Europa.

Einen kleinen Seitenhieb auf die CSU und den konservativen Spitzenkandidaten für die Europawahl, den CSU-Mann Manfred Weber erlaubte sich Westphal daher: „Ich finde es schwierig, wenn die CDU/CSU nach den Ereignissen in Ungarn immer noch in einer gemeinsamen Fraktion mit Orbans Leuten sitzt.“

Die SPD müsse sich nicht verstecken, so Westphal: Auf Bundesebene treibe man den Koalitionspartner vor sich her und leiste gute Arbeit. „Dank unserer Partei steht Europa im Koalitionsvertrag an erster Stelle“, sagte die Schweinfurterin.

Durch die Veranstaltung führte SPD-Oldie Rainer Patzke. Es gelte, so Patzke, den Frieden zu wahren, der seit über 70 Jahren in Europa herrsche. „Da helfen uns Nationalismus und rechtes Gedankengut nicht weiter“, so Patzke. Musikalisch umrahmt wurde der Empfang von „American Petrol“ und dem „Saxophon-Ensemble der Musikschule Hambach.

Während der Feierstunde der Dittelbrunner SozialdemokratInnen in der Schule am Sonnenteller würdigten Westphal und Töpper die langjährigen Genossen Günter Fischbach (40 Jahre SPD-Mitgliedschaft) und Roland Keller für 60 Jahre SPD-Mitgliedschaft und dankten den beiden für ihr langjähriges aktives Engagement.

Ehrungen bei der SPD Dittelbrunn
v.l. : Uwe Klein, Kerstin Westphal, Günter Fischbach, Roland Keller, Landrat Florian Töpper, Rainer Patzke, Kai Niklaus. Foto: Uwe Eichler.

Teilen