Kerstin Westphal begrüßt fränkische Reisegruppe in Straßburg

Fränkische Reisegruppe im EP, 2018

08. Februar 2018

An Europa interessierte Bürgerinnen und Bürger besuchten Straßburg, um sich ein Bild über die Arbeitsweise des Europäischen Parlaments und der Arbeit ihrer fränkischen Europaabgeordneten, Kerstin Westphal zu machen.

Politische und kulturelle Aspekte fanden sich im Programm der Reisegruppe. Eine Stadtrundfahrt durch das Wilhelminische Viertel, dem Diplomaten- und Komponistenviertel, dem Park der Orangerie, angelegt von den Gärtnern von Versailles, und ein Spaziergang durch das Petit France zum Straßburger Münster brachten beeindruckend den Charakter dieser Stadt zum Ausdruck.

Der Referent im Gerichtshof für Menschenrechte erklärte anschaulich den Ablauf einer Beschwerdeführung, die Einteilung der Kammern und die Anzahl der Richter in den jeweiligen Kammern.

Politische Bildung und Städtereise

Im Anschluss daran stand der Besuch im Eurokorps, einem multinationalen Verband deutsch-französischer Verteidigungsinitiative an. Auf Einladung der Abgeordneten lernten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in einem traditionellen Restaurant die elsässische Küche näher kennen.

Höhepunkt des Programms war am nächsten Tag der Besuch des Europaparlaments. Nach einer kurzen Einführung des Besucherdienstes über das Zusammenspiel von Europäischem Rat, Europäischer Kommission und dem Europaparlament übernahm Kerstin Westphal die Gruppe für ein Gespräch über die aktuelle Europapolitik.

Sie stellte ihre Arbeit in den Ausschüssen vor und machte deutlich, wie wichtig die EU-Strukturmittel sind, auch im finanzstarken Bayern, weil es auch dort noch wirtschaftlich schwache Regionen gibt, die es zu fordern und fördern gilt.

Der Besuch im Europaparlament endete mit dem Besuch einer Plenardebatte im zweitengrößten Plenarsaal der Welt.

Die EU-Abgeordnete empfängt immer wieder politisch interessierte Reisegruppen, um den Bürgerinnen und Bürgern die Abläufe im EU-Parlament näher zu bringen.

E. Augustin

Weitere Fotos von der Straßburgfahrt Februar 2018