Kerstin Westphal

Kerstin Westphal

Ihre Oberbürgermeisterkandidatin
Kerstin Westphal trat schon 1980 in die SPD ein. Es gab keinen besonderen Anlass, sie hatte sich einfach nur über die politischen Verhältnisse geärgert. Statt wie so viele nur zu schimpfen und zu klagen wurde sie politisch aktiv. Bei den Jusos lernte sie ihr Handwerkszeug: wie man sich in Gremien durchsetzt und vor allem Streitkultur. Nächtelang hat sie über die dringend nötigen Änderungen in der Arbeitswelt, der Gleichstellungspolitik und der Wirtschaft diskutiert. Parteipolitische Auseinandersetzungen sind ein notwendiger Prozess, um politische Positionen zu erarbeiten, um langfristige Ziele zu formulieren. Aber das war ihr nicht genug, sie wollte auch ganz praktisch Politik machen und ganz konkret etwas für die Menschen vor Ort erreichen. Sie kandidierte erfolgreich für den Schweinfurter Stadtrat. Politik für die Menschen ist immer noch ihr großes Anliegen. Zehn Jahre lang setzte sie sich im Europäischen Parlament für mehr soziale Gerechtigkeit ein. Ihre Arbeitsschwerpunkte waren Regionalförderung, Binnenmarkt und Verbraucherschutz. Regionalförderung war für sie besonders wichtig, denn sie hat selbst als Stadträtin in Schweinfurt erlebt, wie europäische Gelder Kommunen stärken und ist der festen Überzeugung, dass EU-Strukturhilfen eine entscheidende Rolle für das europäische Zusammengehörigkeitsgefühl spielen. Ganz „nebenbei“ hat Kerstin Westphal noch 2 Kinder großgezogen und bis zum Einzug ins Europaparlament als Erzieherin gearbeitet. Familie, Beruf und Politik im Ehrenamt „unter einen Hut zu bringen“ ist auch heute noch für Frauen schwierig. Und es wird nicht wesentlich besser, wenn Politik zum Beruf wird. Aber Politik braucht mehr Frauen, damit Gleichstellung endlich Wirklichkeit wird. Kerstin Westphal geht da mit gutem Beispiel voran, denn für sie ist Gleichstellung schon seit langem ein zentrales Thema.
Miteinander
von Kerstin Westphal
Würzburg für junge Menschen
von Kerstin Westphal
Würzburg für ältere Menschen
von Kerstin Westphal
[/vc_ro w]