Veranstaltung mit Karl-Heinz Lambertz "Was wäre Franken ohne Europa?"

19.07.2018, 18:00 – 21:00 Uhr | Würzburg, Novum Business Center

30-jährige Erfolgsgeschichte für unsere Regionen

Sind die Fördergelder der EU in Gefahr?

Der Freistaat Bayern profitiert in der aktuellen Förderperiode von 800 Millionen Euro aus Brüssel, die z.B. in Forschung, Infrastruktur, oder Projekte für Chancengleichheit und berufliche Bildung jugendlicher ArbeitnehmerInnen fließen. Die sogenannte EU-Strukturpolitik ist eine Erfolgsgeschichte! Für die kommende Förderperiode stehen allerdings gravierende Änderungen an, die viele Projekte vor große Probleme stellen könnten. Wie geht es weiter? Darüber diskutieren wir mit

Sie sind herzlich eingeladen zur Gesprächsrunde am Donnerstag, 19. Juli 2018, 18 Uhr (Einlass mit kleinem Imbiss) im Novum Businesscenter, Schweinfurter Straße 11, 97080 Würzburg. Beginn der Veranstaltung ist 18.30 Uhr.

Bitte melden Sie sich verbindlich per E-Mail an: anmeldung@kerstin-westphal.de

Anfahrt und Parken

Anfahrtsbeschreibung zum NOVUM Business Center
Parken (gebührenpflichtig) am NOVUM Business Center

Werbematerialien

A1 Plakat Was wäre Franken ohne Europa

Download (Kalenderprogramm)

Teilen